Pflege und Betreuung :: Wie sie sein soll!
Pflege und Betreuung :: Wie sie sein soll!

Lesen Sie hier über unsere Aktivitäten von Jänner bis März

Besuch der Zwerghühner "Luigi und Lilly"

Zur großen Freude unserer BewohnerInnen kamen uns die Zwerghühner "Luigi und Lilly" am Montag, 20.03.2017 um 10:00 Uhr besuchen.

Man konnte es gar nicht glauben aber die zwei fühlten sich auf anhieb bei uns pudelwohl und genossen die Streicheleinheiten samt Fütterungen von unseren BewohnernInnen.

Frau Pagger erzählte einiges über die zwei, über Ihr Verhalten zu Hause, das Eierlegen....

Das Abschiedsgeschenk von Lilly war etwas ganz besonderes, denn Sie legte vor den Augen aller BewohnerInnen ein Ei.

Vielen Dank für diesen netten Besuch, wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Preisschnapsen der Frauenbewegung 60+

Auch heuer lud uns die Frauenbewegung 60+ aus Übelbach zum traditionellen Preisschnapsen im Gasthaus Preiß ein.

Unsere Animateurin Manuela und einige Bewohner nahmen diese Einladung recht herzlich an und fuhren somit am Dienstag, 07.03.2017 um 15:00 Uhr in den Markt Übelbach um beim Turnier teilzunehmen.

Es war ein sehr spannendes Preisschnapsen, wobei unser Bewohner Herr Herzog den erfolgreichen 6.Platz von insgesamt 20 Teilnehmern erreichte.

Nach der Siegerehrung, wobei alle Teilnehmer ein kleines Geschenk überreicht bekamen, ging es wieder nachhause.

 

Faschingsgschnas

Trari Trara der Fasching war auch  bei uns da.

Gemeinsam mit unseren Bewohnern, Freunden und Bekannten wurde am Faschingsdienstag um 10:00 Uhr im 1. Stock ein Faschingsgschnas gefeiert.

Durch die musikalische Umrahmung von Herrn Grasser Franz vom Södingtaltrio und Manuela von den Sulmtaler Dirndl wurde gesungen, gelacht und ausreichend getanzt.

Auch die 80 Kinder der Volksschule Übelbach kamen uns besuchen und sangen ein paar Ständchen für unsere Bewohner.

Danach gab es für alle Faschingskrapfen und Säfte.

Natürlich durften wir in unserem Haus nicht nur die Kinder der Volksschule begrüßen auch Erdbeeren, Minions, Speck und Ei und weitere tolle Charaktere hat es zu uns verschlagen.

Therapiepferd Lotte

Auch in den Wintermonaten Jänner und Februar besuchte uns das Therapiepferd Lotte vom Ponyhof Prietl.

Da Lotte unseren Bewohnern schon so ans Herz gewachsen ist, bekam auch Sie zu Valentinstag ein selbstegbasteltes „Herz“ geschenkt, dieses trug Sie mit stolz.

Auch zu Fasching verschlug es Lotte zu uns und auch Sie bekam einen köstlichen Krapfen, diesen verzehrte Sie mit Genuss.

Heilige Messe

Unsere Heilige Messe im Februar fand am Tag der "Liebenden" dem 14.02.2017 um 15:30 Uhr statt.

Zahlreiche Bewohner, Angehörige sowie Bekannte und Freunde nahmen daran teil.

 

 

Animationseindrücke Jänner und Februar 2017

Auch im neuen Jahr wird schon wieder fleißig gebastelt, gemalen und gemeinsame Spielenachmittage durchgeführt.

Anbei sehen Sie ein paar Eindrücke vom Jänner 2017.

Besuch "Heilige Drei Könige"

Wie am Heiligen Abend oder zu Silvester werden auch am Dreikönigstag seit hunderten von Jahren die Wohn- und Arbeitsräume mit Weihrauch gesegnet (Weihrauchsegen), so besuchten auch uns am Freitag, 06.01.2017 die "Heiligen Drei Könige".

 

Die Sternsinger ziehen in Königsgewändern und mit einem Stern von Haus zu Haus, singen ein Lied oder sagen einen Spruch auf und bitten um eine milde Gabe.

 

Traditionell wird der Haussegen "C+M+B" (abgeleitet von "Christus Mansionem Benedictat", dt. "Christus segne dieses Haus") mit Kreide auf die Tür geschrieben und von der aktuellen Jahreszahl umrahmt.

Oftmals wird die Segnung auch als Anfangsbuchstaben der Namen Caspar, Melchior und Balthasar gedeutet.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
2016 © SOCON Unternehmensberatung GmbH